Interview Gerda Hasselfeldt

Die 65-jährige ist seit 1987 Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Fürstenfeldbruck / Dachau und kann auf eine sehr bewegte politische Karriere zurückblicken. Die gebürtige Straubingerin war u.a 1989 bis 1991 Bundesministerin für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau und von 1991 bis 1992 Bundesministerin für Gesundheit. Von 2005 bis 2011 war sie Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestages. Seit März 2011 ist sie Vorsitzende der CSU-Landesgruppe in Berlin. Gerda Hasselfeldt gewährt höchst interessante Einblicke in das Leben einer Politikerin und die Auswirkungen auf das Privatleben. Ihre Ausführungen zur Flüchtlings-Asylproblematik werden auf großes Interesse stoßen.