Interview Krisztina Tóth

Die 44-jährige gebürtige Ungarin Krisztina „Kriszti“ Tóth ist eine ehem. Weltklasse-Tischtennis-Spielerin. Die virtuose Ballkünstlerin hat u.a. 7 EM-Titel errungen, wurde vielfach ungarische Meisterin im Einzel, Doppel und Mixed und gewann in Deutschland mit drei versch. Vereinen insgesamt 9 Mannschaftstitel. Im Interview mit Dachau TV – Moderator Joachim Day gibt die sympathische Mitarbeiterin des Bayerischen Tischtennis Verbandes tolle Einblicke in den deutschen und internationalen Tischtennis-Sport:

  • Wann und wo hast du mit dem Tischtennis-Sport begonnen ?
  • In welchem Alter sollten Kinder im allg. vereinsmäßig anfangen, falls sie weit(er) kommen wollen ?
  • Welche Voraussetzungen, welche Fähigkeiten sollte ein Kind mitbringen, damit es sich mit der komplexen Sporart leichter tut ?
  • Tischtennis ist Spitzen- und insbesondere Breitensport. Warum ist, deiner Meinung nach, Tischtennis so beliebt ?
  • Seit 5 Jahren bist du Mitarbeiterin beim Bayerischen Tischtennis Verband. Welche Aufgaben sind dir da übertragen worden ?
  • Wir kommen zu deiner grandiosen Karriere: Skizziere ´mal bitte deinen Weg von der Schülerinnen-Klasse bis zur Weltklasse-Spielerin
  • Welche großen Erfolge hast du errungen ?
  • Gibt´s einen Erfolg od. eine Begebenheit, die dir immer im Gedächtnis bleiben wird ?
  • Wie oft hast du durchschnittlich vor Großereignissen wie Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen trainiert ?
  • In der Damen-Konkurrenz scheinen die Chinesinnen unerreichbar. Warum ist dem so ?
  • Warum ist in der Herren-Konkurrenz der Abstand von China zu den übrigen Nationen weniger prekär ?
  • Es wurden schon viele Maßnahmen ergriffen, den Tischtennis-Sport noch attraktiver zu machen. Welche hatten, deiner Meinung nach, bislang positive Auswirkungen ?
  • Fällt dir eine Regeländerung ein, die womöglich den Tischtennis-Sport weiterbringen würde ?
  • Wie ist deine Meinung zu dem angedachten neuen Spielsystem, das ab der Saison 2020/21 greifen soll ?
  • Worin siehst du die Gründe, dass die Zuschauerzahlen in der TT-Bundesliga der Damen, außer vllt. in Kolbermoor und Bingen, dermaßen niedrig sind ?
  • Du hast 2 Jahre lang in der Herren-Mannschaft des TSV Königsbrunn gespielt. Erzähle ´mal bitte von deinen Erfahrungen
  • Du spielst in der kommenden Saison für den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister SV DJK Kolbermoor. In welchem Team ?
  • Ist es auch vorgesehen, dich in den Trainerstab von Kolbermoor mit einzubinden ?
  • Wie stellst du dir deine Zukunft vor. Wirst du in Deutschland bleiben ?

Sehen Sie das Interview mit der äußerst sympathischen Ungarin Krisztina „Kriszti“ Tóth, einer ehem. Weltklasse-Spielerin, die wirklich ´was zu sagen hat.