Kirchenorgel Mariä Himmelfahrt

Die neue Orgel in der Dachauer Kirche Mariä Himmelfahrt ist rekordverdächtig: 50 000 Arbeitsstunden waren nötig, um zehn Tonnen Gewicht zu bewegen und 1530 Orgelpfeifen minutiös anzuordnen und zum harmonischen Klang zu bringen.

Das alles hatte seinen Preis: Die Investition in die prächtige Kirchenorgel betrug 520 000.- Euro. Ein Betrag, der zu erwarten war. Auch gut 4 Monate nach der Inbetriebnahme der Orgel entlockt das Schmuckstück den Beteiligten Stolz und große Freude.